• Bürobedarf
  • Schulartikel
  • 30-Tage Rückgaberecht
  • Versandkostenfrei ab 39,- EUR inkl. MwSt
Navigation überspringen  
Ratgeber

Das müssen Sie über kabelloses Drucken wissen

08.04.2020

Die Entwicklung kabelloser Technik hat viel zur Ordnung und Organisation in den Büros dieser Welt beigetragen. Kabelsalate hinter den Tischen und auf dem Boden sind vielerorts ein Problem der Vergangenheit. Kabellose Geräte haben dazu geführt, dass wir mehr Platz haben und weniger Stolperfallen auf uns lauern. Außerdem sind sie nützliche Helfer, durch die wir bei der Arbeit weitaus weniger ortsgebunden sind.

Dies sind die Gründe für kabelloses Drucken


Wie teuer sind kabellose Drucker?

Heutzutage verfügen die meisten Geräte wie Laserdrucker oder Tintenstrahldrucker über eine WLAN-Funktion, die Kabel ersetzt. Einen Preisunterschied gibt es daher heutzutage nicht mehr. Für jedes Modell gibt es eine empfohlene Toner- oder Tintenpatrone sowie das am besten geeignete Papier. Beim Kauf eines drahtlosen Druckers sollten Sie auf die Preise für passende Ersatzpatronen und Papier achten, da diese zu laufenden Kosten führen.

Um sicherzustellen, dass die drahtlose Verbindung auch in allen Ecken des Büros erreichbar ist, sollten Sie in weitläufigeren Räumen in einen leistungsstärkeren Router oder einen WLAN-Repeater investieren.

Ist es schwer, einen drahtlosen Drucker einzurichten?

Normalerweise ist das Einrichten eines drahtlosen Druckers ein unkomplizierter Vorgang. Die meisten Drucker geben Ihnen genaue, schrittweise Anweisungen, wie Sie sie anschließen und programmieren.

Für das erfolgreiche Einrichten benötigen Sie einige Informationen. Dazu gehören der Name des Netzwerks, dem Sie den Drucker hinzufügen möchten (auch SSID genannt), sowie das Netzwerk-Passwort (auch WEP, WPA oder WPA2 genannt).

Falls Sie dennoch Schwierigkeiten haben, finden Sie auf der Hersteller-Webseite hilfreiche Fehlersuchanleitungen. Folgen Sie den hier vorgestellten Schritten, um Ihr Problem zu beheben.

Ist ein drahtloser Drucker wirklich sicher?

Wer sich Sorgen um die Sicherheit macht, kann aufatmen: Ein drahtloser Drucker erhöht das Sicherheitsrisiko nicht. Solange Sie Ihr Netzwerk mit einem starken Passwort schützen, können auch wirklich nur befugte Personen auf Ihr Netzwerk und Ihren Drucker zugreifen. Passwörter wie “Passwort” oder Ihr Geburtsdatum sollten jedoch vermieden werden.

Welche Geräte kann ich zum Drucken verwenden?

Laptop, PC, Tablet oder Smartphone – mit einem kabellosen Drucker können Sie von fast jedem Gerät mit Internetanschluss drucken. Für Mobilgeräte müssen Sie sich in den meisten Fällen lediglich die richtige App herunterladen. Für Apple-Produkte wie iPhone und iPad ist AirPrint bestens geeignet, während Android-Nutzer gut mit Google Cloud Print bedient sind.

Da immer mehr Drucker diese Apps unterstützten, lohnt es sich, direkt beim Kauf Ihres gewünschten Druckers auf die App-Kompatibilität zu achten.

Laptops, Smartphones und Tablets haben dafür gesorgt, dass wir nicht länger auf einen Schreibtisch in der Nähe einer Steckdose angewiesen sind. Dank kabelloser Drucker kommen die meisten Büros zudem mittlerweile mit einem einzigen zentralen Multifunktionsgerät aus. Das sieht nicht nur ordentlich aus, sondern ist auch effizient und umweltfreundlich.

Zu unseren Druckern