• Bürobedarf
  • Schulartikel
  • 30-Tage Rückgaberecht
  • Versandkostenfrei ab 39,- EUR inkl. MwSt
Navigation überspringen  
Staples Plus

Die Wissenschaft beweist: Kreativität stärkt Ihr Business

01.01.2020

Es ist später Nachmittag und langsam aber sicher lässt Ihre Konzentration nach. Seit einer halben Stunde versuchen Sie bereits, das vor Ihnen liegende Problem zu lösen, doch es will Ihnen einfach nichts einfallen. Um wieder voll in Gang zu kommen, sollten Sie sich ein Blatt Papier und einen Stift schnappen und anfangen zu kritzeln. Was auf den ersten Blick wie Zeitverschwendung aussehen mag, ist laut dem Science Magazine wissenschaftlich erprobt: Kritzeln hilft beim Konzentrieren. Statt die Gedanken schweifen zu lassen, hilft diese scheinbar sinnlose Tätigkeit dabei, sie zu fokussieren.

Malen und Kritzeln für mehr Produktivität

 

Regelmäßige Pausen sind wichtig. Zeitforscher Karlheinz Geißler erklärt: “Wer keine Pausen macht, erhöht sein Burnout- und Herzinfarktrisiko”. Eine Pause ist also weitaus mehr als nur die Möglichkeit, schnell ein Brötchen zu verspeisen. Judith Proksch-Gabriel vom Arbeitsmedizinischen Dienst (AMD) empfiehlt alle 90 Minuten eine fünf- bis sieben-minütige Arbeitsunterbrechung einzulegen. Das hilft, Denkblockaden zu lockern und kann sogar dem Gedächtnis auf die Sprünge helfen.

Nutzen Sie Ihre Pausen sinnvoll

Wenn Sie das nächste Mal am Ende Ihrer Kräfte sind, dann werden Sie kreativ. Vermeiden Sie es, Facebook zu checken oder dem Süßigkeiten-Automaten einen Besuch abzustatten.

  • Hören Sie Musik. Setzen Sie Ihre Kopfhörer auf, um störende Geräusche in den Hintergrund zu drängen und sich besser auf Ihre Aufgabe konzentrieren zu können. Musik mit einem schnellen Takt kann sogar dabei helfen, Arbeiten schneller zu erledigen.
  • Malen oder zeichnen Sie. Kunst kann uns dabei helfen, aus einem monotonen Arbeitsrhythmus auszubrechen. Selbst wer nicht künstlerisch begabt ist, kann mit dem Staples Malbuch für jedes Alter kreativ werden und dem Arbeitsalltag kurz entfliehen.
  • Führen Sie ein Arbeitstagebuch. Notieren Sie Erfolge und haken Sie erledigte Arbeiten ab. Das gibt Ihnen ein Erfolgsgefühl und motiviert Sie, weiterzumachen.
  • Lösen Sie ein Rätsel. Egal ob Sudoku oder Kreuzworträtsel – das Lösen von Rästeln schärft den Verstand und verbessert unsere Problemlösungskompetenz.

Entspannen, entwerfen und erneuern

Wer kreative Pausen einlegt, hat oft auch viele gute Einfälle. Das liegt daran, dass Sie während der Pause hauptsächlich den künstlerischen und nicht den analytischen Teil des Gehirns nutzen. Diese Abwechslung hilft, Aufgaben in einem neuen Licht zu sehen und mögliche Probleme leichter zu lösen – sowohl zu Hause als auch im Büro oder unterwegs.

Doch wann sollten Sie sich bei einem vollen Terminkalender die Zeit nehmen, kreative Pausen einzulegen? Eine Möglichkeit ist die Pomodoro-Technik, entwickelt von Francesco Cirillo. Mit dieser Methode teilt man große Aufgaben in mehrere kleine Konzentrationsphasen ein. Nach 25 Minuten konzentrierter Arbeit legt man eine fünf-minütige Pause ein, arbeitet dann wieder 25 Minuten, etc. Diese Arbeit im Takt hilft dabei, geistig länger frisch zu bleiben und mögliche Fehler leichter zu entdecken. Außerdem erleichtert sie es Ihnen, sich selbst unangenehmen Aufgaben zu widmen.

Stress kann zwar über kurze Dauer unser Konzentrationsvermögen erhöhen, doch Psychologe Tim Hagemann warnt: “Dauerstress hemmt die Kreativität und Problemlösungskompetenz”. Sportler wissen, dass sie ohne Ruhetage keine Spitzenleistungen erzielen können. Das Gleiche gilt auch im Büro – kreative Pausen, bei denen Ihr Gehirn nicht auf Hochtouren arbeiten muss, sind wichtig um gesundheitliche Probleme zu vermeiden. Ihre Produktivität lässt sich also am besten durch regelmäßige Fünf-Minuten-Pausen erhöhen.

Unsere Stiftauswahl