• Bürobedarf
  • Schulartikel
  • 30-Tage Rückgaberecht
  • Versandkostenfrei ab 39,- EUR inkl. MwSt
Navigation überspringen  
Kaufberater

Interessante Fakten über den Drucker

01.12.2016

Fast jeder hat heutzutage einen Drucker und Papier im Haus. Wir denken nicht weiter über das Gerät nach, es sei denn, es braucht gerade neue Tinte oder einen neuen Toner. Was viele dabei oft vergessen, ist die Tatsache, dass die Einführung des Druckers in den Büroalltag eine kleine Revolution war. Die meisten von uns sehen einen Drucker als ganz selbstverständlich, dabei hat dieses vielseitige Gerät allerhand interessante Rekorde aufgestellt. Wir haben einige der spektakulärsten Fakten über den Drucker und das Papier für Sie zusammengetragen.

Das erste EDV-System

Bereits seit dem 18. Jahrhundert nutzt der Mensch Schreibmaschinen, doch im 20. Jahrhundert benötigte man effizientere Methoden um Daten elektronisch zu verarbeiten. 1953 wurde das erste EDV-System von IBM entwickelt. Es hieß IBM 701 und enthielt außer einer elektronischen Zentraleinheit und einer elektrostatischen Speichereinheit auch noch einen Lochkartenleser und einen Alphabetdrucker.

Der größte Drucker der Welt

Manchmal kann es nützlich sein großformatiges Papier im Haus zu haben, um Poster etc. auszudrucken. Doch es gibt auch Drucker, die ganze Bühnenbilder produzieren können. Der Infinitus ist der größte Drucker der Welt. Er schafft es, Textbilder mit einer Länge von 50 Metern und einer Breite von 12 Metern in einem Stück auszudrucken. Entwickelt wurde er im brandenburgischen Stahnsdorf in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Berlin.

Druckerpapier dicker als das Universum

Es klingt seltsam, doch wenn es jemand schaffen würde ein Blatt Papier 103-mal zu falten, dann wäre es dicker als unser Universum. Das liegt am exponentiellen Wachstum, denn beim Faltvorgang verdoppelt sich die Dicke des Papiers jedes Mal. Würde man es schaffen ein 0,099 Millimeter dickes Papier 30 Mal zu falten, dann wäre es bereits 100 km dick und hätte unsere Erdatmosphäre verlassen. Nach dem 42. Faltvorgang wäre es dann bereits am Mond angekommen.

Der schnellste Desktopdrucker der Welt

Einige der Farb- und Multifunktionsdrucker der Firma HP schaffen es, qualitativ hochwertige Ausdrucke in Rekordzeit zu produzieren. 2013 war die HP Officejet Pro X Serie dazu in der Lage ganze 70 Seiten innerhalb von einer Minute auszudrucken. Vorbei sind die Zeiten, in denen wir lange Zeit auf einen Ausdruck warten mussten. Früher waren hocheffiziente Drucker sehr teuer, doch heutzutage sind sie finanziell durchaus erschwinglich.

3D-Ausdrucke im Nanobereich

Die Technische Universität Wien hat einen hochpräzisen 3D-Drucker entwickelt, der sogar mikroskopisch kleine Objekte auszudrucken kann. Der Drucker verwendet flüssiges Harz, welches mithilfe eines fokussierten Laserstrahls genau ausgehärtet werden kann. Er ist so genau, dass sogar detailreiche Skulpturen von der Größe eines Sandkorns angefertigt werden können. Vor allem im Bereich der Medizin verspricht man sich von dieser neuen Entwicklung sehr viel.

Man kann gespannt bleiben, welche neuen Rekorde der Drucker in den nächsten Jahren brechen wird. Dank der fortschreitenden 3D-Drucktechnologie, könnten diese immer spektakulärer werden. Wer weiß, wie lange es noch dauert, bis wir ganze Häuser ausdrucken können.

Zu unseren Druckern