• Bürobedarf
  • Schulartikel
  • 30-Tage Rückgaberecht
  • Versandkostenfrei ab 39,- EUR inkl. MwSt
Navigation überspringen  
Ratgeber

Neue Wege, Bürostress zu bewältigen

04.07.2020

Ein bisschen Druck hilft einigen Menschen dabei, noch produktiver zu werden. Doch zu viel Stress hat genau den gegenteiligen Effekt. Er schadet nicht nur Ihnen selbst, sondern auch Ihren Mitarbeitern. Im Jahr 2013 fand das Statistische Bundesamt heraus, dass 16 % der Erwerbstätigen in Deutschland unter Zeitdruck und Arbeitsüberlastung leiden. Es ist fast unmöglich, Stress bei der Arbeit vollkommen zu beseitigen, doch es gibt zum Glück einige hilfreiche Mittel, mit denen Sie Stress reduzieren können.

Eine entspannte Atmosphäre schaffen, in der sich Angestellte wohlfühlen


Aufmerksamkeit

Wenn Sie wissen, was Ihre Kollegen innerhalb eines Arbeitstags erledigen müssen, kann dies helfen, ein geeignetes Mittel gegen den Arbeitsstress zu finden. So behalten Sie genau den Überblick, wem zu viel zugemutet wird und welche Mitarbeiter noch Freiräume haben, um andere zu unterstützen. Mit dieser Methode kreieren Sie nicht nur ein Gefühl von Teamgemeinschaft, sondern können auch überarbeitete Mitarbeiter entlasten.

Eine weitere kleine Veränderung, die Sie in den Arbeitsalltag mit integrieren könnten, ist eine kurze “Übergangsphase”, um Mitarbeitern eine Verschnaufpause zwischen Aufgaben und Meetings zu ermöglichen. Das kann die Stressbewältigung unterstützen, sodass neue Aufgaben frisch angegangen werden können.

Erlauben Sie Ihrer Belegschaft ruhig, regelmäßig Kurzpausen einzulegen, um Gedanken zu sammeln und Stress abzubauen, bevor der Stress den Arbeitsalltag dominiert.

Tai-Chi

Es mag etwas ungewöhnlich klingen, doch Tai-Chi ist ein hervorragendes Mittel im Umgang mit Stress am Arbeitsplatz. Die langsamen und sanften Bewegungsabläufe dieser Sportart sind für fast alle Menschen leicht nachahmbar.

Tai-Chi hilft dabei, die Aufmerksamkeit zu fokussieren. Ziehen Sie es deshalb in Betracht, einen professionellen Tai-Chi-Trainer zu engagieren, der während der Mittagspause oder vor Arbeitsbeginn Kurse anbietet. Das kann Ihren Mitarbeitern beim Stressmanagement helfen.

Wichtig ist, dass diese Unterrichtsstunden nicht als Pflichtveranstaltung ausgelegt werden, sonst können sie damit das Gegenteil bewirken und bei Unfreiwilligen für noch mehr Stress sorgen. Ihre Mitarbeiter sollten bei Zweifel einen Arzt aufsuchen, um herauszufinden, ob sie sicher an allen Aktivitäten teilnehmen können.

Mitarbeiterrabatte

Wenn Sie die Stressbewältigung am Arbeitsplatz zu einem büroweiten Projekt machen möchten, bieten Sie Ihren Mitarbeitern Leistungen an, mit denen sie leichter Stress bewältigen können. Organisieren Sie beispielsweise etwa Massagetherapien oder aktive Teamevents für etwas Entspannung.

Flexible Arbeitszeiten sind ein weiterer Anreiz, der gleichzeitig die Produktivität Ihres Teams verbessert. Wer morgens produktiver ist, kann früher mit der Arbeit beginnen. Wer jedoch erst im Laufe des Tages zur Hochform aufläuft, kann etwas später anfangen. Viele wünschen sich mehr Freiheit und es ist bereits bewiesen, dass flexible Arbeitszeiten den Stress im Büro reduzieren können – viele Angestellte begrüßten dabei einen frühen Feierabend am Freitag.

Im Büro fühlen sich Angestellte wohler, wenn die Umgebung auf ihre jeweiligen Bedürfnisse angepasst wird. Ein großer Schreibtisch und ergonomisches Equipment sorgen dafür, dass Mitarbeiter zufriedener sind.

Leichte Bewegung

Den ganzen Tag am Schreibtisch zu sitzen ist kontraproduktiv – vor allem wenn Sie auch während Ihrer Mittagspause kaum aufstehen. Statt jeden Tag durchzuarbeiten, ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter dazu, einen kurzen Spaziergang zu machen oder sich mit anderen Kollegen in der Küche zu unterhalten. Schon ein wenig Bewegung, wie ein kurzer Gang zum Supermarkt, kann dabei helfen, den Stressabbau zu fördern und so Stress am Arbeitsplatz und seine Folgen zu minimieren.

Regelmäßige Pausen

Nicht nur Bewegung kann Ihre Mitarbeiter vom Schreibtisch locken, auch kleine Pausen können Wunder für die Produktivität bewirken. Bieten Sie Ihrem Team die Möglichkeit, sich ein Getränk in der Küche zu holen, kurz zum Supermarkt zu gehen oder ein Gespräch mit Kollegen aus anderen Abteilungen zu führen. Kurze Pausen bieten Ihnen die Chance, sich zu hydrieren und die Augen ein wenig zu entspannen.

Jeder Arbeitgeber sollte seine Mitarbeiter beim Stress-Management unterstützen, damit das Team produktiv und zufrieden bleibt. Selbst durch kleine Veränderungen können Sie Ihrer Belegschaft dabei helfen, Stress zu bewältigen.

Eine Auswahl unserer Büroartikel