• Bürobedarf
  • Schulartikel
  • 30-Tage Rückgaberecht
  • Versandkostenfrei ab 39,- EUR inkl. MwSt

Plotterpapier

Großformatdrucker – sogenannte Plotter – brauchen passendes Plotterpapier. Dieses zeichnet sich dadurch aus, dass es, im Gegensatz zu herkömmlichen Druckerpapier, nicht zugeschnitten ist, sondern von einer Rolle aus bedruckt wird. Somit kann hier endlos gedruckt werden, oder eben bis die Rolle leer ist. Plotterpapier eignet sich besonders für technische Zeichnungen oder auch Großformatdrucke wie Plakate. Hierbei stehen unterschiedliche Beschichtungen zur Auswahl. Während technische Zeichnungen auf unbeschichtetem Plotterpapier gedruckt werden, wohingegen beschichtetes Plotterpapier für Werbemittel genutzt werden kann.

Ansicht:

Endlose Rollen von Plotterpapier

Plotterpapier gibt es in vielen Ausführungen und Varianten. Je nachdem, wofür der Druck eingesetzt werden soll, kann beschichtetes, unbeschichtetes oder gar transparentes Plotterpapier genutzt werden. Unbeschichtetes Papier wird verwendet, wenn eine hohe Detailgenauigkeit bei dem Ausdruck von Relevanz ist. Dies ist beispielsweise bei technischen Zeichnungen und Skizzen der Fall. Wenn es darum geht, dass der Ausdruck mit vielen Farben bestückt sein soll, wie es bei Werbematerialien im Großformat der Fall ist, bietet sich hier eher beschichtetes Plotterpapier an. Es kann auch bei Präsentationen oder Grafiken im Großformat zum Einsatz kommen. Die Beschichtung lässt die Farben schnell trocknen, sodass sie nach dem Druck nicht verwischen. Transparentes Papier kann ebenfalls viele Einsatzmöglichkeiten finden. Hier kommt allerdings öfter die Inkjet-Folie zum Einsatz.

Sollte Ihr Drucker nicht mit Papier von einer Rolle arbeiten, ist Plotterpapier nicht das richtige für Sie. Hier sollten Sie zu Endlospapier greifen, das den gleichen Zweck erfüllt, allerdings nicht von einer Rolle ausgegeben wird.

Inhalte werden geladen ...