• Bürobedarf
  • Schulartikel
  • 30-Tage Rückgaberecht
  • Versandkostenfrei ab 39,- EUR inkl. MwSt
Navigation überspringen  
Büro-Inspiration

So erstellen Sie einen Plan für ein grüneres Büro

12.01.2020

Der Begriff Nachhaltigkeit ist immer häufiger in der Unternehmensführung zu hören, doch was bedeutet es, nachhaltig zu sein und wie kann man selbst mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen erzielen?

Wenn Sie Ihr Büro in einen umweltfreundlichen Ort verwandeln, reduzieren Sie nicht nur die CO2-Bilanz Ihres Unternehmens, sondern sparen zugleich unnötige Ausgaben. Schon indem Sie weniger Abfall produzieren, Technik bei Nichtgebrauch ausschalten und sparsame Glühbirnen verwenden, können Sie Ihre Ausgaben reduzieren und unseren Planeten schonen. Zugleich verbessern Sie das Image Ihres Unternehmens, da Nachhaltigkeit oft als die Zukunft der Business-Welt dargestellt wird.

Die Umsetzung eines grüneren Büros muss nicht kompliziert oder umständlich sein. Wir haben einige Ideen für Sie gesammelt, mit denen Ihnen die Umsetzung einer nachhaltigen Unternehmensführung leicht gelingt.

Tipps, mit denen Sie Ihr Büro nachhaltiger gestalten


Schwachstellen erkennen

Beginnen Sie damit, das Verhalten Ihres Unternehmens zu analysieren und Bereiche zu identifizieren, die Verbesserungspotential bieten. Das könnten zum Beispiel unnötig viele E-Mail-Ausdrucke oder über Nacht angelassene Computer sein. Im nächsten Schritt können Sie gemeinsam mit den Angestellten Lösungen für diese Probleme suchen und sich auf mögliche Herausforderungen vorbereiten.

Es kann besonders hilfreich sein, die laufenden Kosten Ihrer technischen Geräte zu berechnen und anschließend zu vergleichen, wie viel Sie mit einer stromsparenden Variante einsparen könnten.

Die besten Papiersorten für Ihren Drucker

Egal ob Rechnungen, Präsentationen oder Notizen – in vielen Unternehmen werden permanent Dokumente gedruckt. Es lohnt sich zwar, Mitarbeitern nahe zu legen, nur die wichtigsten Papiere zu drucken, doch oft lässt sich regelmäßiges Drucken nicht vollständig vermeiden.

Verwenden Sie Recyclingpapier und drucken Sie Dokumente doppelseitig aus, um zu sparen und Ihren Papierverbrauch zu reduzieren.

Energie sparen

Indem Sie am Ende des Tages das Licht und elektronische Geräte ausschalten, die nicht gebraucht werden, kann Ihr Unternehmen jährlich bis zu 20% an Energiekosten einsparen. Hängen Sie dementsprechend Hinweisschilder im Büro auf, um Ihre Mitarbeiter darauf aufmerksam zu machen.

Auf LED-Birnen umzusteigen kann ebenfalls sinnvoll sein: Diese haben eine längere Lebensdauer und müssen folglich seltener ersetzt werden. Mittlerweile geben LED-Birnen zudem ein viel natürlicheres Licht ab.

Clevere Paketverpackungen

Sollte Ihr Unternehmen regelmäßig Pakete verschicken, ist die richtige Verpackung ausschlaggebend: Eine große Box für ein kleines Produkt bedeutet nicht nur mehr Müll, sondern auch höhere Versandkosten. Nutzen Sie Verpackungen, die auf die Größe Ihres Produkts angepasst sind, so ist die Ware gleichzeitig besser geschützt.

Grün reinigen

Nachhaltigkeit in Unternehmen ist nicht nur mit Abfallreduzierung gleichzusetzen. In allen Bereichen des Büroalltags gibt es grüne Maßnahmen. Achten Sie etwa auf die Reinigungsprodukte, die Ihre Firma verwendet: Umweltfreundliche Reiniger säubern genauso gut wie herkömmliche Mittel und beinhalten keine Schadstoffe.

Ein Recyclingplan

Ein guter Recyclingplan ist essentiell, um Ihr Unternehmen umweltfreundlicher zu gestalten. Bevor Ihre Mitarbeiter etwas in den Papierkorb werfen, sollten sie genau überlegen, ob das Papier noch verwendet werden kann – auf einem nicht mehr benötigten Ausdruck ist möglicherweise noch ausreichend Platz, um Notizen anzufertigen.

Sorgen Sie außerdem dafür, dass in Ihrem Büro getrennte Mülleimer für normalen Müll, Papier und Plastik zur Verfügung stehen. Die Abfalleimer sollten am besten verschiedene Farben haben, damit sie leicht auseinandergehalten werden können. Unterstützen Sie außerdem auch das Recyceln von Tonerkartuschen und Tintenpatronen, um der Umwelt einen Gefallen zu tun.

Beziehen Sie alle Mitarbeiter ein

Ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter, die Unternehmenskultur zu verbessern. So fühlt sich jeder Mitarbeiter als wichtiger Teil des Teams. Sie verbessern also nicht nur die Stimmung im Büro – Sie helfen unserem Planeten und verbessern gleichzeitig das Image Ihrer Firma.

Eine Ideenbox, in der Mitarbeiter ihre eigenen Gedanken und Vorschläge rund um Nachhaltigkeit äußern, könnte noch viele weitere gute Vorschläge hervorbringen. Auch bei einem Brainstorming können neue Ideen aufkommen.

Eine Auswahl unserer nachhaltigen Produkte