• Bürobedarf
  • Schulartikel
  • 30-Tage Rückgaberecht
  • Versandkostenfrei ab 39,- EUR inkl. MwSt
Navigation überspringen  
Ratgeber

Stressfrei arbeiten

11.08.2020

So schaffen Sie eine Work-Life-Balance, mit der es sich zu arbeiten lohnt

Ihr mentales Wohlbefinden könnte ein Grund sein, warum Sie sich dazu entschieden haben, Inhaber eines kleinen Unternehmens zu sein oder aber von zu Hause aus zu arbeiten. Den Stress großer Unternehmen, größerer Büros und den entscheidendsten aller Faktoren – die Arbeitsbelastung – haben Sie hinter sich gelassen. Aus diesem Grund glauben Sie möglicherweise, dass Sie von psychosozialen Problemen nicht betroffen sind und dass Ihr Arbeitsleben davon in keiner Weise beeinflusst wird. Die folgenden Informationen verdeutlichen den Irrtum, den diese Annahme in sich birgt, und bieten einige einfache Lösungen dazu, wie Sie die Risiken stressbedingter Zwischenfälle am Arbeitsplatz reduzieren.

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass Arbeitsstress die wesentliche Quelle von Stress unter Erwachsenen ist – mit zunehmender Tendenz in den letzten Jahrzehnten. Stress kann durch hohe Arbeitsbelastung, starken Zeitdruck, eine Vielzahl von Aufgaben, für die Sie vielleicht nicht ausreichend geschult wurden oder einen allgemeinen Mangel an Kontrolle über den Arbeitstag verursacht werden. Gerade der Verlust der Kontrolle über den eigenen Arbeitsalltag kann als tiefliegender Faktor für Stress betrachtet werden. Manche Menschen entfalten sich dagegen in einer Position, in der Sie mehrere Aufgaben mit knappen Deadlines und eine schier endlose Liste von Tätigkeiten zu erledigen haben – was diese Personen unterscheidet, ist ihre Wahrnehmung von Kontrolle. Sie haben das Gefühl, dass Sie die Situation unter Kontrolle haben; infolgedessen geraten sie wegen der Umstände weniger in Stress. Dies ist eine interessante Möglichkeit, stressbedingte Probleme zu betrachten. Fragen Sie sich: „Wie viel Kontrolle habe ich?“ Wenn Sie dann die notwendigen Änderungen vornehmen, um sicherzugehen, dass Sie die Kontrolle über die wichtigsten Aufgaben innehaben, kann das helfen, den Stresspegel zu senken. Am wichtigsten ist es, zu akzeptieren, dass Sie nicht alles steuern können.

In der allgemeinen Debatte über Arbeitsstress kann auch ein Zusammenhang zu Burnout bei Mitarbeitern hergestellt werden. Zwar scheinen vor allem Mitarbeiter großer Unternehmen von Burnout-Symptomen betroffen zu sein (möglicherweise als Folge der hierarchischen Struktur), doch auch in kleinen Büros oder bei der Heimarbeit sollte darauf Acht gegeben werden. Die Arbeit unter Zeitdruck, das Übernehmen unterschiedlichster Aufgaben aufgrund eines kleinen Teams sowie das Gefühl, dass man nie ganz „abschalten“ kann und dass die Firma selbst das Privatleben bestimmt – all das kann zu Burnout führen. Sich selbst und Ihre Mitarbeiter dazu zu motivieren, öfter einfach mal das Telefon auszustellen, den Laptop wegzulegen und „abzuschalten“, kann dabei helfen, Burnout vorzubeugen.


Dass Zeitdruck und allgemeiner Mangel an Freizeit zu einem erhöhten Maß an Stress führen können, ist kein sonderlich neuer Gedanke. Weniger bekannt ist allerdings, dass Zeitdruck und Freizeitmangel sich auch erheblich auf die Art und Weise, wie wir mit anderen interagieren, auswirken können. Es wurde festgestellt, dass wir weniger dazu neigen, unserer Umgebung Aufmerksamkeit zu schenken, wenn wir beschäftigt sind. Falls Sie selbständig von zu Hause aus arbeiten und deshalb nicht unbedingt täglich mit Menschen interagieren (im Gegensatz zur Arbeit in einem größeren Büro), kann dies eine beängstigende Realität darstellen. Eine Lösung ist, ein paar kleine Änderungen vorzunehmen, wie Sie in Ihrem Homeoffice arbeiten. Es ist wichtig, Pausen und Aktivitäten in Ihren Arbeitstag einzuplanen, die soziale Interaktion beinhalten. Sie könnten beispielsweise:

  • einen Freund zum Mittagessen treffen,
  • eine Yoga-Stunde nehmen,
  • mit Ihrem Laptop an der Seite von Gleichgesinnten in einem Co-Working-Space arbeiten (falls Ihre Arbeit keine längeren Pausen zulässt!).

 

Obwohl die Arbeit in einem kleinen Büro oder einem Homeoffice sicherlich Vorteile bringt, ist es wichtig, auf Ihr mentales Wohlbefinden zu achten. Es ist im Arbeitsalltag nur allzu leicht, sich von Vorgaben und Unternehmenszielen verrückt machen zu lassen – es ist aber zum Glück auch nicht schwer, darauf zu achten, dass Ihr geistiges Wohlergehen oberste Priorität hat. Schon einfache Änderungen Ihrer Lebensweise und Ihres Arbeitstages können helfen, eine gesündere Work-Life-Balance zu fördern. Ihre Mitarbeiter werden es Ihnen danken – und auch Sie selbst profitieren von einem klaren Kopf ohne Stress.

Eine Auswahl unserer Kaffee-Produkte

Versand in 1-2 Werktagen
Versand in 1-2 Werktagen
Versand in 1-2 Werktagen