• Bürobedarf
  • Schulartikel
  • 30-Tage Rückgaberecht
  • Versandkostenfrei ab 39,- EUR inkl. MwSt
Navigation überspringen  
Ratgeber

Warum Sie Ihre Stärken stärken sollten

29.01.2020

Selbsteinschätzung und persönliche Weiterentwicklung sind Schlüsselfaktoren für Erfolg am Arbeitsplatz. Die Lebensberaterin und Gründerin von Careercake.com, Aimee Bateman, schlägt deshalb vor: Statt sich auf seine Schwächen zu konzentrieren, sollte man den Schwerpunkt im kommenden Jahr lieber darauf legen, seine Stärken noch weiter auszubauen.

Egal ob in unserem Privatleben oder im Beruf – ab und zu sollten wir darüber nachdenken, ob wir unsere Fähigkeiten richtig einsetzen. Identifizieren Sie Ihre Stärken und seien Sie sich Ihrer Schwächen bewusst. Auf der Arbeit ist es nicht immer einfach sich richtig einzuschätzen, vor allem wenn es kein regelmäßiges Feedback gibt. Zum Glück erkennen viele Unternehmen den Wert dieser Gespräche, man kann sich jedoch auch persönlich Gedanken dazu machen, wie man seine Fähigkeiten und seine Einstellung verbessern kann.

Wie geht man die persönliche Selbsteinschätzung an?

 

Stellen Sie sich ein eigenes Zeugnis aus

Viele Talente können auf der Arbeit von Nutzen sein. Sie können zum Beispiel gut zuhören? Dann sind Sie mit großer Wahrscheinlichkeit auch jemand, der gut mit anderen kommunizieren kann – im Gespräch oder im Schriftverkehr. Nehmen Sie sich einen Notizblock zur Hand und wählen Sie drei Ihrer Fähigkeiten aus, die Sie mit der Note 1, 2 oder 6 bewerten würden. Seien Sie realistisch, aber nicht allzu selbstkritisch. Sie könnten zum Beispiel Ihr Organisationstalent auswählen. Diesen Bereich kann jeder durch ein wenig Arbeit und manchmal mit der richtigen technischen Ausstattung verbessern.

Legen Sie sich zum Beispiel einen Taschenkalender zu, um Geschäftstreffen und Abgabefristen zu notieren. So können Sie sich Ihre Zeit deutlich besser einteilen. Heutzutage kann man auch technische Hilfsmittel wie Smartphones und Laptops nutzen, um organisierter zu werden.

Sobald Sie Ihre Wahl getroffen haben, sollten Sie die Fähigkeit, die Sie mit 6 bewertet haben erst einmal ignorieren und sich stattdessen auf die 2 konzentrieren. Arbeiten Sie daran diese 2 in eine 1 zu verwandeln. Zwar bekommt man oftmals den Rat, an seinen Schwächen zu arbeiten, doch man hat nur begrenzte Energiereserven – nutzen Sie diese also am besten dazu, eines Ihrer Talente zu perfektionieren.

Ihre Note 1

Überlegen Sie genau, welche Fähigkeit Sie am meisten auszeichnet. Kenntnisse in diesem Bereich müssen Sie nur ab und zu auffrischen.

Ihre Note 6

Welcher Bereich bereitet Ihnen die größten Schwierigkeiten? Stellen Sie sicher, dass sich diese Schwäche nicht verschlimmert, doch konzentrieren Sie Ihre Anstrengungen vorerst auf einen anderen Bereich.

Ihre Note 2

Wenn Sie es schaffen, diese Fähigkeit zu perfektionieren, dann machen Sie einen richtig guten Eindruck. Und da Sie in diesem Bereich bereits Talent besitzen, sollte der Energieaufwand nicht allzu groß sein.

Wenn Sie sich darauf konzentrieren Ihre Stärken langsam aber sicher immer weiter auszubauen, dann können Sie viel Zeit sparen – vielleicht haben Sie nachher sogar genügend Zeit, um an Ihren größeren Schwächen arbeiten zu können.

Selbstbewertung

Sich selbst zu bewerten ist nicht immer einfach, doch wer sich die Zeit nimmt, kann viele Vorteile genießen und viel lernen. Quality Austria schlägt einige Fragen vor, die man sich für eine wirksame Selbstbewertung stellen sollte: „Wie gut wollen/müssen wir sein? Was muss sich dazu verändern/verbessern/weiterentwickeln? Wo und wie fangen wir am wirkungsvollsten an? Wo haben wir Nachholbedarf?“

Natürlich spricht viel dafür, sich in allen beruflichen Bereichen zu verbessern, doch sollte man sich seine Zeit und Energie gut einteilen. So fühlt man sich auf der Arbeit wohler und kann gleichzeitig seine natürlichen Talente verbessern.

Eine Auswahl unserer Technikprodukte