• Bürobedarf
  • Schulartikel
  • 30-Tage Rückgaberecht
  • Versandkostenfrei ab 39,- EUR inkl. MwSt
Navigation überspringen  
Kaufberater

Welcher Drucker spart die meisten Kosten?

01.12.2016

Einige Geräte gehören einfach in jedes Büro. Was wäre ein gut organisiertes Büro ohne Telefon oder Computer? Und wie würde ein Arbeitstag ohne Drucker aussehen? Viele Dinge würden wahrscheinlich drunter und drüber gehen, denn obwohl ein Großteil der Kommunikation mittlerweile über das Internet geregelt wird, müssen Briefe, Rechnungen und Fotos oftmals noch ausgedruckt werden.

Um Ihnen einen Überblick über die Betriebskosten zu verschaffen, haben wir uns die verschiedenen Druckersysteme einmal genauer angeschaut.

Tintenstrahldrucker

Wie der Name bereits sagt, verwenden Tintenstrahldrucker Tinte aus Farbkartuschen. Sie werden vor allem zu Hause oder in kleineren Büros eingesetzt, da sie perfekt für ein überschaubares Druckaufkommen geeignet sind. Außerdem lässt sich die Tintenstrahlvariante aufgrund ihrer Medienvielfalt gut für das Drucken von Bildern einsetzen. Die besten Resultate erhält man hierbei, wenn man hochwertiges Fotopapier verwendet.

Tintenstrahldrucker gibt es als standardisierte oder aber als hochentwickelte Modelle, wobei letztere meist kostenintensiver sind. Die Tintenpatronen machen den Großteil der laufenden Kosten aus. Mit einer Patrone können Sie ca. 250 Seiten ausdrucken.

Laserdrucker

Wer täglich viel ausdrucken muss, für den ist ein Laserdrucker am besten geeignet. Die Geräte verwenden Toner anstatt Tinte. Die Anschaffungskosten und die Kosten für eine neue Tonerkartusche sind oftmals höher als bei einem Tintenstrahldrucker, dafür lassen sich mit einer Tonerfüllung einige Tausend Seiten ausdrucken. Für Menschen, die viel drucken, ist ein Laserdrucker auf lange Sicht also oft die kosteneffizientere Lösung.

All-in-one Drucker

Multifunktionsgeräte gibt es sowohl als Laser- als auch als Tintendrucker. Sie verfügen über verschiedene Funktionen und können scannen, kopieren und häufig sogar faxen. Auch hier sollten Sie sich die Fragen stellen: Wie viel und was soll gedruckt werden? Hinzu kommt die Frage, ob Sie Geld sparen, indem Sie keinen separaten Kopierer, Scanner oder ein Faxgerät kaufen müssen. Werden diese Funktionen genutzt, dann spart man mit einem Multifunktionsgerät sowohl Geld als auch Platz.

A3 und Großformatdrucker

Wer regelmäßig auf großen Papierformaten drucken muss, sollte in Betracht ziehen, sich einen A3- und Großformatdrucker anzuschaffen. Diese haben oftmals eine Scanner- und Kopierfunktion. Die meisten Großformatdrucker arbeiten mit Tintenpatronen, die Sie regelmäßig nachkaufen müssen. Außerdem benötigen Sie Großformatpapier für ein perfektes Dokument im Großformat. Wer jedoch in regelmäßigen Abständen große Ausdrucke benötigt, macht diese Investition wett.

Wie bei jedem elektronischen Gerät, fallen auch bei einem Drucker laufende Kosten an. Kopierpapier muss nachgekauft werden und in regelmäßigen Abständen müssen auch Toner oder Tinte ausgetauscht werden. Bevor man sich für einen Drucker entscheidet, sollte man sich also über einige Dinge Gedanken machen: Wie viel wird der Drucker genutzt und was genau möchten Sie ausdrucken?

Zu unseren Druckern